Vergleichen Sie Ihren Schornsteinfeger
Schornsteinfeger-Vergleichen - Logo

Das neue Energielabel für Heizkessel wurde am 1. Januar 2016 eingeführt

Fußend auf der ErP- Richtlinie ("Energy related Products-Directive") existiert ab September 2015 das sogenannte "Energielabel" für viele Heizkessel. Im August 2015 beschloss das Bundekabinett, dass diese Label auch im Bestandsbau ab Januar 2016 anzubringen sind, das heißt, dass die gesetzlichen Grundlagen für alle Apparaturen gelten, die älter als 15 Jahre alt sind. Ab dem 1. Januar 2016 wurden diese Schritt für Schritt mit dem neuen Effizienzlabel versehen. Nach den Aussagen des Bundesministers Gabriel sei der Grund für diese Regelung der Tatsache geschuldet, dass im Bereich der Gebäude knapp 40 Prozent des gesamten Energie- Reservoirs in Deutschland verbraucht werde, wobei der größte Teil auf die Beheizung von Immobilien entfalle. Daher sei hier der Bedarf nach einer Steigerung der Energieeffizienz und damit der Energieeinsparung besonders geboten.

...mehr lesen

Schornsteinfeger - Ein Rückblick

Auf Druck der Europäischen Union wurde das Schornsteinfeger- Handwerksgesetz, kurz "SchFHwG", geändert. Seit dem 1. Januar 2013 in Kraft, sollte es die Arbeitsweise der Schornsteinfeger liberalisieren. Dies hört sich erst einmal gut an, bringt jedoch für die betreffenden Bürger auch mehr Pflichten und Verantwortung mit sich. Der Gesetzgeber wollte durch diese Änderung mehr Wettbewerb erreichen, dennoch besteht nach wie vor das Monopol des Bezirksschornsteinfegers in bestimmten Bereichen. So bleibt für die Erfüllung hoheitlicher Aufgaben, wie bei zum Beispiel bei Bauabnahmen oder bei der Feuerstättenbeschau, auch weiterhin der Bezirksschornsteinfeger für Ihr Haus zuständig.

...mehr lesen


bis 50% sparen
Sind Ihre Heizkosten zu hoch?

Jetzt Einsparpotential ermitteln & sparen!


Bis zu 50% Heizkosten einsparen

Lassen Sie sich kostenlos & unverbindlich von Fachbetrieben aus Ihrer Region beraten. Wählen Sie einfach aus zu welcher Kategorie Sie Angebote erhalten möchten.
Solarstrom Heizung Dämmung


So setzen Sie Ihre Schornsteinfegerkosten komplett von der Steuer ab

Für Hauseigentümer ist es im letzten Jahr zu Veränderungen gekommen. Das Absetzen der Schornsteinfegerkosten für die Dienste des Schornsteinfegers von der Steuer ist jetzt in vollem Umfang möglich. Schließlich handelt es sich dabei um eine Handwerkerleistung. Beschlossen wurde diese Entscheidung durch die obersten Finanzbehörden von Bund und Ländern.

...mehr lesen

Freie Schornsteinfegerwahl bringt auch Pflichten mit sich

Noch immer machen die meisten Bundesbürger von der Möglichkeit, einen alternativen Schornsteinfeger zu beauftragen, keinen Gebrauch. Ein Grund dafür besteht darin, dass der Gesetzgeber mit der Öffnung des Marktes dem Verbraucher auch Pflichten auferlegt hat. Welche das sind und wie sich das Prozedere nach der Gesetzesänderung gestaltet, soll dieser Artikel klären.

...mehr lesen

Heizperiode endet – der Schornsteinfeger kommt

Im Frühjahr ist die Freude über den „Glücksbringer“ gleich doppelt groß. Zum einen endet mit der Heizperiode die kalte und ungemütliche Jahreszeit, zum anderen kümmert sich der Schornsteinfeger um die Kehrarbeiten und schaut nach, ob die Heizungsanlage die Saison gut überstanden hat. Das trägt zu einer langen Lebensdauer der wertvollen Investition bei und hält bei optimaler Funktion der Heizungsanlage die Heizkosten gering. Früher kam der Schornsteinfeger ganz automatisch und meldete seinen Besuch mit dem Zettelchen an der Tür oder im Briefkasten an. Doch seit dem 1. Januar 2013 und dem vollständigen Inkrafttreten des Schornsteinfeger-Handwerksgesetzes hat der Immobilienbesitzer die Wahl und kann bestimmte Arbeiten auch alternativ vergeben.

...mehr lesen